Kein Ausgang

„Ich geh‘ dann mal.“ Irgendsoetwas hatte der Student vermutlich gesagt, kurz bevor er bei einer Feier mit anderen Studenten seine Jacke und seinen Rucksack nahm. Dann ging er allerdings nicht den üblichen Weg durch die Tür, sondern betrat den Balkon, kletterte über die Brüstung und sprang in den Hof.

Es half auch nichts, daß man ihm dringend davon abgeraten hatte. Die Wohnung lag nämlich im zweiten Stock und der Übermütige landete mit leichter Gehirnerschütterung und Sprunggelenksverletzung im Krankenhaus.

Quelle: Pressemeldung der Bayreuther Polizei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: