Magisch

Nachdem ein 27-Jähriger bei einer Feier angefangen hatte, über „Pulsadern aufschneiden“ zu reden, rief man sicherheitshalber die Polizei. Der erzählte der Mann, daß er schon seit 14 Jahren auf die gleiche Zauberschule wie Harry Potter geht.

Eigentlich wollte er auch bereits die Feier verlassen, konnte aber seinen Besen nicht finden, um damit wegzufliegen. Außerdem erkannte er einen der Polizisten als „Totesser“. Das genügte dann für eine Einweisung ins Bayreuther Bezirkskrankenhaus.

Die Pressemeldung der Bayreuther Polizei schließt mit den beruhigenden Worten:

Der erkannte Beamte hat übrigens bis heute keinen seiner Kollegen verspeist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: