Internetsperren umgehen und kriminelle Energie

Es war in der Diskussion über die Internetsperren von seiten verschiedener Politiker ja schon öfter zu lesen, als Beispiel greife ich hier mal eine Pressemeldung von Sascha Raabe (SPD):

Raabe ist sich durchaus bewusst, dass mit krimineller Energie die Sperre im Netz zu umgehen ist

Aber es ist eben keine besondere kriminelle Energie und für computertechnisch weniger Geübte nur eine kurze Einarbeitung nötig, um diese Sperren zu umgehen.

Was anscheinend viele Politiker nicht zu wissen scheinen: Die Umgehung der sogenannten DNS-Sperren ist ein einmaliger Vorgang, der passieren kann, lange bevor der Nutzer ein Stoppschild zu Gesicht bekommen würde.

Es ist eben nicht so, daß jemand auf ein Stoppschild stößt, dann Maßnahmen zur Umgehung einleitet und das bei jedem neuen Stoppschild wiederholen muß. Anscheinend ist das aber die Vorstellung vieler Unkundiger.

Advertisements

3 Antworten to “Internetsperren umgehen und kriminelle Energie”

  1. Internetsperren 09.-11.07.2009: Artikel und Kommentare « Wir sind das Volk Says:

    […] Netzsperren, Zensursula und Politik allgemein WinFuture.de: Netzsperren-Petition: Heine zieht positive Bilanz ksta.de: Außer Kontrolle Tutsie.de: Internetsperren für Kinderpornos als erster Schritt zur vollständigen Zensur? HT4U: Werden die Netzsperren auch auf andere Gebiete ausgeweitet? heise online: Netzgemeinde wirft Ursula von der Leyen Ignoranz vor The Inquirer: Kinderporno-Diskussion und kein Ende: »Von der Leyen bewegt sich keinen Millimeter« heise online: Juristen melden schwere Bedenken gegen Web-Sperren an Nachtwächter-blah: Tja, Zensursula… Grunzgesetz: Technischer Ansatz bei Internetsperren fehlerhaft ZachSeinBlog: Internetsperren: Schäuble dreht auf Wutblog der C64 Generation: …und Danke für den Fisch botnetz.com: Trauer um das Freie Internet Deutschlands Mein Politik-Blog: Die Zensursula-Debatte hat sich erledigt Impactsuspect: Mehr Spass mit Google: hessische Pornogoogler The Internetausdrucker: Virtuell demonstrieren?! MelanieUnicorn: Einmal hatte ich fast schon geglaubt, dass Demokratie funktioniert. Kamikaze: Kann die von der Leyen nicht einfach mal das Maul halten? ODEM.blog: Kinderschutz als Geschäftsmodell Dennis Knake: Schlecht für den Blutdruck czyslansky: heute gibt’s geburtstag: 55 jahre zensursula jos cafe: Wahl ‘09 – Wir haben noch die Wahl Abwaschbar: Internetsperren umgehen und kriminelle Energie […]

  2. Ursels Fangemeinde wächst – Volksmutter müsste man sein « xxl-killababe berlin wordblog Says:

    […] Abwaschbar: Internetsperren umgehen und kriminelle Energie […]

  3. tom Says:

    [E-Mail-Adresse gelöscht]
    ich ficke schon mal kinder in tailand. ist doch ok wass solldas ganze…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: