Bundestag beschließt Gesetz zur Legalisierung der Polygamie

Gestern wurde in 2. und 3. Lesung durch den Deutschen Bundestag eine Gesetzesänderung verabschiedet, die nun Polygamie erlaubt.

Nachdem vor einigen Monaten durch ein Gerichtsurteil die bislang bei einigen Religionsgemeinschaften gebräuchliche Polygamie ausdrücklich als strafbar gebrandmarkt wurde, gab es lautstarke Proteste.

Das freie Ausleben der Religion in Deutschland sei dadurch gefährdet, eventuell sogar unmöglich geworden. Falls nicht bald Rechtssicherheit geschaffen würde, wäre es sogar unumgänglich, Deutschland zu verlassen.

Der Deutsche Bundestag ist diesen Forderungen gestern nachgekommen, nachdem er sorgsam das Recht der freien Religionsausübung gegen andere betroffene Rechte abgewogen hat.

Okay. Das, was ich bis jetzt geschrieben habe, ist natürlich Blödsinn. Aber warum eigentlich?

In Wirklichkeit wurde gestern ein Gesetz verabschiedet, das Eltern erlaubt, eine medizinisch nicht notwendige Beschneidung an männlichen Säuglingen und Kleinkindern durchführen zu lassen.

Während also die Körperverletzung an einer nicht einwilligungsfähigen Person legalisiert wird, bleibt eine Vielehe, zu der die Ehepartner ihre Zustimmung erteilt haben, strafbar.

Und nochmal: Warum eigentlich?

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Bundestag beschließt Gesetz zur Legalisierung der Polygamie”

  1. Hat der Bundestag die Polygamie legalisiert? (Abwaschbar, 13.12.2012) Says:

    […] Ende Zitat aus dem Artikel: Bundestag beschließt Gesetz zur Legalisierung der Polygamie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: