Kindesmißbrauch und Ähnliches in unserer Region

Der evangelische Pfarrer von Sparneck wurde suspendiert, nachdem durch einen anonymen Brief herauskam, daß er vor über 23 Jahren eine damals 12-jährige Konfirmandin mißbraucht hatte. Der Pfarrer hat den Mißbrauch auch selbst bereits eingeräumt. Soweit fast schon alltäglich, wenn man die letzten Monate betrachtet.

Interessant ist vor allem die Reaktion vieler Gemeindemitglieder in Sparneck, wo 580 Menschen bei einer Andacht ihre Solidarität mit dem Pfarrer bekundeten, der Kirchen- sowie der Posaunenchor ohne den Pfarrer streiken will, ein paar aktuelle Präparandinnen (die im nächsten Jahr dann zu Konfirmandinnen werden) den Verfasser des anonymen Briefes öffentlich verurteilen und zwei Mitglieder des Kirchenvorstandes den Brief als „niederträchtige Verunglimpfung“ bezeichnen.

Wie einfach wäre es doch, wenn alles immer schön ruhig und gemütlich bliebe und nicht irgendwelche bösen Menschen das traute Heim und die Gemeinde brutal mit Realität bewerfen würden.

Aber so ist es und es muß auch so sein. Hier liegt eine schwere Straftat vor, die nicht unter den Teppich gekehrt werden darf, auch wenn sie lange her ist.

Zur Ehrenrettung von Sparneck sollten noch zwei Dinge gesagt werden: Erstens sind auch viele Sparnecker für die korrekte Aufarbeitung des Geschehens, weswegen es jetzt Streitigkeiten in der Gemeinde gibt und zweitens wäre es in einer anderen kleinen Gemeinde irgendwo in Deutschland auch nicht anders gekommen.

Obwohl ohne direkten Zusammenhang noch folgende Meldung:

Ein 18-Jähriger hat die Mutter seiner Freundin angegriffen, weil sie nicht mit der Beziehung ihrer Tochter mit dem Mann einverstanden war. Verständlich, denn die Tochter ist 12. Passender Leser-Kommentar unter dem Zeitungsartikel:

Wäre der 18-jährige Pfarrer in der Gemeinde, hätte er mit Sicherheit schon Personen, welche eone Demo für veranstalten würden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: