Die Polizei, Dein Freund und … Rechtsexperte?

Die Polizeidirektion Hof hat eine Pressemitteilung herausgegeben, die so beginnt:

Graffiti-Serie geklärt – Eltern haften!

TÖPEN, LKR. HOF. Zwei Jungs im Alter von elf und zwölf Jahren richteten durch Graffitisprühen einen Schaden von 2500 Euro an. Die Eltern müssen jetzt dafür aufkommen.

Das wohlbekannte „Eltern haften für ihre Kinder“ gilt aber in Wahrheit nur eingeschränkt, je nach dem, wie alt die Kinder schon sind.

Ich bin kein Jurist, aber beispielsweise die Bahn ist anderer Ansicht als die Hofer Polizisten:

Eltern haften in der Regel nicht für Schäden, die ihre Kinder durch Sprayen oder durch Beschädigen verursacht haben.

Ebenso die Berliner Polizei:

Die Eltern haften nur für ihre Kinder, wenn eine Verletzung der Aufsichtspflicht nachgewiesen werden kann.

Unsere Hofer Polizisten sollten sich also mit der Einschätzung der Rechtslage etwas zurückhalten.

Update (23.04.09):

Nach einer Anfrage von mir hat man den Text jetzt leicht verändert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: