Schlangenfraß

Die Polizeiinspektion Hof sucht zur Zeit einen Schlangenbesitzer, der telefonisch bei Tierheimen und Zoohändlern nach Lebendfutter für seine Netzpython angefragt hat. Er hätte gerne auch Kaninchen, kleine Hunde oder Katzen genommen.

Quelle: Pressebericht der Hofer Polizei

Als Unterhaltung für die Schlange hätte es doch vielleicht genügt, eine Schnur an ein Stück angewärmten Schweinebraten zu binden und dann den Braten im Terrarium umherzuziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: